In der 38. Kalenderwoche 2012 veröffentlicht

weiter ....

zurück ....

Sommerfest des SPD Gemeindeverbandes Eppelborn

Rege Unterhaltung beim Sommerfest
Manfred Klein bei der Eröffnung und Begrüßung
Die Jungsozialisten bei Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset
SPD-Ortsvereinsvorsitzender Frank Klein bei der Jugendfeuerwehr

Am Samstag, 15. September fand auf der Sportanlage in Habach das diesjährige Sommerfest des SPD Gemeindeverbandes Eppelborn statt. In diesem Jahr waren die SPD Ortsvereine von Eppelborn und von Habach verantwortlich für die Durchführung. Die Dirminger SPD war mit ca. 20 Mitgliedern zu diesem gut organisierten Fest angereist. Der Dirminger Ortsvorsteher Manfred Klein begrüßte, in seiner Position als Stellvertretender Gemeindeverbandsvorsitzender, die zahlreichen Gäste und bedankte sich bei den Organisatoren. Auch die Landrätin des Kreises Neunkirchen Cornelia Hoffmann-Bethscheider und die amtierende Bürgermeisterin der Gemeinde Eppelborn Birgit Müller-Closset folgten der Einladung. Mit über 90 Besuchern war das Fest in diesem Jahr außerordentlich gut besucht. Ein herzliches Dankeschön geht an die SPD Ortsvereine aus Eppelborn und Habach für die nette Gastfreundschaft. Die SPD in der Gemeinde Eppelborn demonstrierte Geschlossenheit und Zusammenha

Bundesamt verzeichnet hohes Armutsrisiko an der Saar. SPD im Landtag wird für gerechte Löhne gesetzlich gegensteuern

Die Menschen an der Saar tragen ein hohes Risiko zu verarmen. Fast 16 Prozent der Saarländer sind gefährdet. Dies hat am vergangenen Donnerstag das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitgeteilt. Das ist schockierend. Hinter den nackten Zahlen verbergen sich menschliche Schicksale. Deshalb nehmen wir den Befund als Auftrag zu raschem Handeln wahr, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer SPD-Fraktion Reinhold Jost.  Denn Fakt ist: Armut grenzt aus.
Die SPD hat daher gemeinsam mit dem Koalitionspartner CDU bereits ein neues Tariftreuegesetz auf den Weg gebracht. Künftig wird das Zahlen von mindestens 8,50 Eur0 Stundenlohn Voraussetzung dafür sein, dass Firmen öffentliche Aufträge erhalten.  Darüber hinaus werden die Regeln für Wirtschaftsförderung geändert. Betriebe mit einem Leiharbeiteranteil von mehr als 30 Prozent werden keine Mittel mehr vom Land erhalten.  Diese prekären Beschäftigungsverhältnisse stellen sich in der Realität dann für viele als Armutsfalle trotz Arbeit heraus. 15,6 Prozent der Menschen an der Saar sind nach Angaben des Bundesamts armutsbedroht, während in Westdeutschland das durchschnittliche Armutsrisiko bei 14 Prozent liegt. Bundesweit ist die Armutsgefährdung im vergangenen Jahr auf 15,1 Prozent gestiegen. 2010 waren noch 14,5 Prozent der Menschen von Armut bedroht. Als armutsgefährdet gelten Personen, die mit weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens der Gesamtbevölkerung auskommen müssen.

Dirminger SPD wirbt für Finkenrech

Die Landrätin des Kreises Neunkirchen Cornelia Hoffmann-Bethscheider zeigte sich im Gespräch mit dem Dirminger SPD Vorsitzenden Frank Klein sehr zufrieden mit der Entwicklung des Naherholungsgebietes Finkenrech. In einem Gespräch, anlässlich des Gemeindeverbandsfestes in Habach, lobte die Landrätin die kulturelle Entwicklung des Landkreises und insbesondere des Naherholungsgebietes Finkenrech. Am kommenden Samstag, 22.09 und am Sonntag, 23.09.12 findet auf Finkenrech die inzwischen traditionelle Veranstaltung "Herbst auf Finkenrech" statt. Unser Heimatort Dirmingen braucht den sanften Tourismus auf Finkenrech. Der Landkreis Neunkirchen hat in den letzten Jahren einiges bewegt und kann zufrieden mit der Zwischenbilanz sein. Wir laden Sie ein. Bitte besuchen Sie Finkenrech. Der "Herbst auf Finkrenrech" bietet eine optimale Gelegenheit

Dirminger Juso besuchen Bürgermeisterin

Der neue Dirminger Juso-Vorstand besuchte die amtierende Bürgermeisterin der Gemeinde Eppelborn Birgit Müller-Closset. In einem konstruktiven Gespräch konnte der neue Juos-Vorsitzende Dominik Schorr und sein Stellvertreter Kevin Hinsberger von den Sorgen und den Nöten der Dirminger Dorfjugend berichten. Die Bürgermeisterin hatte ein offenes Ohr und zeigte Verständnis.
Nach Vorstellung der Rathauschefin und der Dirminger Jusos soll das Dirminger Juz, in der Scheune, in Zukunft an zwei Tagen geöffnet werden.
Auch das Thema Nachttaxi stand im Mittelpunkt des Gesprächs.
Hier hat die Bürgermeisterin zugesagt die Angelegenheit zu prüfen und Informationen von Landkreis Neunkirchen einzuholen.
Auch die Situation im  Dirminger Brühlpark wurde besprochen. Die Bürgermeisterin zeigte Verständnis für die Anliegen der Jusos.
Die Jusos wollen auch in Zukunft als Sprachrohr der Dirminger Dorfjugend agieren.

Jahresabschlussübung der FFW in Dirmingen

Am vergangenen Samstag, 08. September fand in Habach  die Jahresabschlussübung der Feuerwehren in der Gemeinde Eppelborn statt. Die Dirminger SPD besuchte mit mehreren Mandatsträgern diese beeindruckende Vorführung. Die Dirminger Feuerwehr, die ebenfalls an dieser Übung teilnahm, hat in jüngster Vergangenheit eindrucksvoll bewiesen wie wertvoll sie für unseren Heimatort sein kann. Am Sonntag ,09. September fand in der Dirminger Ortsmitte die Jahresabschlussübung der Jugendwehren in der Gemeinde Eppelborn statt. Auch hier wurde der Ernstfall simuliert wobei der Feuerwehrnachwuchs eine souveräne Leistung bot. Um den Nachwuchs unseres Löschbezirks Dirmingen müssen wir uns keine Sorgen machen. Die Bürgermeisterin der Gemeinde Eppelborn Birgit Müller-Closset dankte den  Feuerwehrleuten für ihr ehrenamtliches Engagement. Der Dirminger Ortsvorsteher Manfred Klein hob den wichtigen Stellenwert der Dirminger Feuerwehr hervor und lobte das aktive Wirken des Dirminger Löschbezirks. Der SPD Vorsitzende Frank Klein war von dem  Einsatz der Dirminger Jugendwehr schlichtweg begeistert.

Bericht aus dem Dirminger Ortsrat

Am Montag, 03.09.12, fand im Nebenraum der Dirminger Borrwieshalle  eine weitere Sitzung des Dirminger Ortsrates statt.

Die Mandatsträger verabschiedeten im Verlaufe dieser Sitzung folgende Anträge:

  • - Sanierung des Alsbachdurchlasses mit Abtransport von Baurückständen / Antrag SPD Fraktion
  • - Sanierung und Pflege des gemeindeeigenen Grundstücks hinter der Dirminger Telefonzelle- Einfahrt Richtung Berschweiler/ Antrag SPD Fraktion
  • - Einrichtung einer Strassenlampe- Sackgasse Lebacherstrasse gegenüber Verbindungsweg /Antrag SPD Fraktion
  • - Verbesserung und Verdeutlichung der Vorfahrtsreglung an Eisenbahnbrücke in Richtung Hierscheider Strasse /Antrag CDU Fraktion


Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden die Haushaltsmittel festgelegt und der Seniorennachmittag terminiert.

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter