Brennpunkt: Bürgerhaus Habach - Ortsrat
Habach verabschiedet gemeinsame Prioritätenliste

Beitrag: SPD-Gemeinderatsfraktion

Am 09.September wurde, vom Ortsrat des Gemeindebezirks Habach, eine für den Haushalt 2021 bis 2024 gemeinsame Prioritätenliste einstimmig verabschiedet. Der lange geplante Anbau und die damit verbundene Erweiterung des Bürgerhauses spielt darin eine gewichtige Rolle. Das Bürgerhaus steht ganz oben auf der Wunschliste des Ortsrates. Daneben stehen die dazugehörigen Punkte Energiespar- und Klimaschutzmaßnahmen auf der Liste. Die Sanierung des Daches soll mit Nutzung von Sonnenenergie umgesetzt werden. Die grundsätzliche Energetische Sanierung und die Erneuerung Beleuchtung (LED) sind ebenfalls dringend erforderlich. Die Fläche vor dem Bürgerhaus, samt Einfahrt Garage LBZ und DRK, mit der Einfahrt zum hinteren Teil des Gebäudes müssen ebenfalls saniert werden. Ebenso sollte in absehbarer Zeit der Kanal hinter dem Bürgerhaus erneuert werden. Gerade das Bürgerhaus Habach liegt der SPD-Fraktion besonders am Herzen. Der SPD OV Habach hatte bereits in Zeiten des Bürgermeister Lutz einen diesbezüglichen Antrag an die Gemeinde gestellt. Der Fraktionsvorsitzende Konrad Thull hat im Mai 2020 erneut ein Schreiben an Bürgermeister Andreas Feld gesendet. Darin stellte der Fraktionsvorsitzende Thull die Frage, inwieweit die Planungen bezüglich eines Umbaus, sprich zur Vergrößerung, des Bürgerhauses Habach stehen. Im Investitionsvorhaben des Ortsteiles Habach sind bis 2023 keine Maßnahmen vorgesehen. Obwohl die im Habacher Ortsrat befindlichen Parteien die Maßnahmen für das Bürgerhaus einstimmig verabschiedeten und sich in den letzten Jahren alle Bürgermeister für diese Investitionen aussprachen, ist bisher noch nichts passiert. Fraktionssprecher Thull kritisiert, dass bisher immer wieder andere Projekte in den verschiedenen Ortsteilen bevorzugt wurden. In seinem Schreiben bat Konrad Thull den Bürgermeister um eine diesbezügliche Stellungnahme. Bis heute ist leider kein Antwortschreiben eingegangen. Die schon lange geforderten Maßnahmen am Habacher Bürgerhaus sollten aus Sicht der Habacher SPD zeitnah umgesetzt werden.

Der SPD-Gemeindefraktionssprecher Stefan Löw unterstützt die Forderung der Habacher SPD. Aus Sicht unseres Fraktionssprechers warten die Habacher Bürger schon viel zu lange auf die versprochenen Maßnahmen. Weitere Punkte auf der Prioritätenliste des Habacher Ortsrates ist die Teilerneuerung Mittelstrasse im Bereich Unterdorf bis Eppelbornerstraße. Sowie die Umsetzung der Maßnahme "Stroß durch Dorf“. Ebenso gehören die schon länger geplanten verkehrsberuhigenden Maßnahmen auf der L301 aus Richtung Eiweiler mit dem Errichten eines Geh- und Radweges Richtung Eiweiler auf die Plätze. Die alte Schutzhütte hinter der Habacher Sportanlage muss wegen Einsturzgefahr abgebrochen werden. Der Ortsrat strebt den Neubau einer Schutzhütte an gleicher Stelle an. Desweitern ist eine Erneuerung von Wandertafeln und drei Plakattafeln im Dorf vorgesehen. Die Prioritätenliste sieht weiterhin einen Neubau von zwei Fertiggaragen und die Installation eines Hydranten für LBZ Habach vor. Auf der Wunschliste des Habacher Ortsrates findet man weiterhin die Einrichtung einer Barrierefreie Bushaltestelle sowie die ÖPNV Anbindung zu Haus Hubwald. Auch der Umbau der vorhandenen Straßenbeleuchtung in LED soll vorangetrieben werden wobei dem Ortsrat zudem die Planung und der Aufbau eines Dorfladens am Herzen liegt.

facebook flickr YouTube twitter