In der 42. Kalenderwoche 2018 veröffentlicht

weiter  ...                                                    Bild vergrößern? - Bitte ins Bild klicken!
zurück ...

Auf zur "Derminga Kerb"

Die "Derminga Kerb" gehört längst zu den traditionsreichsten Kirmessen unserer Region. Bereits seit 1746 wird dieses Kirchweihfest, zu Ehren unserer evangelischen Kirche in der Ortsmitte, gefeiert.In der heutigen Zeit wird die "Kerb" von allen gefeiert, ganz gleich welcher Konfession. Wichtig ist, dass alle Einheimischen miteinander gemeinsam feiern ! Unser Ortsvorsteher Manfred Klein und seine Vasallen vom Kulturverein legen Wert darauf, dass die "Kerb" ein Volksfest für alle Dirminger ist. Selbstverständlich freuen wir uns über jeden Besuch unserer Nachbarortschaften und unserer Nachbargemeinden. In diesem Zusammenhang sollte nicht unerwähnt bleiben, dass unser Nachbarort Berschweiler ebenfalls Kirmes feiert. Unserem Ortsvorteher Manfred Klein und seinem Ortsrat ist es auch in diesem Jahr gelungen den Festplatz zu beleben. Die "Derminga Kerb" 2018 wird am Samstag, 27. Oktober um 16:00 Uhr am "Kläse Keller" ausgegraben. Zuvor feiern wir in unserer evangelischen Kirche, um 13:30 Uhr, den Kirchweihgottesdienst. Das Rahmenprogramm zur diesjährigen "Kerb" kann sich wiederum sehen lassen. Kompliment an unseren Ortsvorstehert und seinen Ortsrat. Die Dirminger SPD wird auch in diesem Jahr die "Kerb" aktiv begleiten.

Dirminger SPD veranstaltet Fahrt zu den Schlachtfeldern nach Verdun

In diesem Jahr jährt zum 100 mal das Ende des 1.Weltkrieges.Die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg ist auch heute noch lebendig und gegenwärtig. Gerade in unseren Zeiten sollten wir uns an die schlimmste Schlacht des 1.Weltkrieges erinnern. Die Schlacht von Verdun gehört bis heute zu den verheerendsten Schlachten dieses unsinnigen Krieges. 300 Tage und 300 Nächte Kämpfe ohne Waffenruhe, 300.000 Tote und Vermisste, 400.000 Verletzte auf deutscher und französischer Seite. Dieser Vernichtungskampf, begleitet von einem nie gesehenen Artillerieduell, ist Symbol und Sinnbild des totalen Krieges. Das Schlachtfeld von Verdun ist durch die Authentizität und den Reichtum seiner Relikte ein weltweit einzigartiges historisches Erbe. Das riesige Kampfgebiet, welches für die Aufnahme in das UNESCO-Welterbe vorgeschlagen wurde, trägt heute noch sichtbare Narben der erbitterten Kämpfe von 1916. Es bietet eine Reihe ergreifender Zeitzeugnisse, welche nach und nach zu nationalen Gedenkstätten ausgebaut wurden.

Die Dirminger SPD wird nun, gemeinsam mit der Stiftung Demokratie, am Samstag, 10.November eine Tagesreise zu den Schlachtfeldern nach Verdun durchführen. Wir laden Sie herzlich ein uns bei dieser Fahrt zu begleiten. Die Plätze im Bus sind begrenzt von daher ist eine rechtzeitige Anmeldung dringend erfoderlich. Der genaue Preis für diese Fahrt orientiert sich an der Teilnehmerzahl. Aufgrund der Tatsache, dass diese Fahrt von der Stiftung Demokratie unterstützt wird, können wir von einem geringen Preisaufwand ausgehen.Anmeldungen nimmt unser Vorsitzender Frank Klein unter der Telefonnummer 06827/800780 entgegen.

Vorstandssitzung des SPD Ortsvereins

Am Mittwoch, 24.Oktober findet um 19:00 Uhr im Gasthaus "Schuhhannesse" die nächste Vorstandssitzung statt. Alle Vorstandsmitglieder sind herzlich zu dieser Sitzung eingeladen.

Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins

Am Freitag,09.November 2018 findet um 19:30 Uhr im Gasthaus "Schuhhannesse" eine Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Dirmingen statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen und werden noch gesondert informiert. Im Mittelpunkt dieser Sitzung geht es um die Kommunalwahlen im kommenden Jahr 2019. Wir bitte alle Mitglieder um vollzähliges und pünktliches Erscheinen.

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter