In der 39. Kalenderwoche 2018 veröffentlicht

weiter  ...                                       Bild vergrößern? - Bitte ins Bild klicken!
zurück ...

Stolz auf den FVE -
SPD Ortsverein dankt allen Unterstützern des FVE

Beitrag: SPD-Ortsverein Eppelborn

Der große, gemeinschaftliche Zusammenhalt innerhalb des FVE hat sich bei den Herausforderungen um den zerstörten Eppelborner Fußballplatz bewiesen. Viele fleißige Hände, tatkräftige Helferinnen und Helfer sowie großzügige Spender haben den FV Eppelborn bei der Sanierung ihres Platzes unterstützt. Der Vorstand des FVE sowie der Club der Freunde haben mit viel Engagement dazu beigetragen, dass die Finanzierung der Sanierung weitestgehend gesichert ist. Dieser Einsatz ist ein tolles Sinnbild für die Eppelborner Vereinsgemeinschaft! Es geht also voran mit dem Fußballplatz - umso schöner, dass die erste Mannschaft auch am Sonntag gegen den Tabellenführer Herrensohr einen Sieg verbuchen konnte. Der FVE gewann durch eine bärenstarke, kämpferische Leistung das Spiel verdient mit 2:0. Der SPD-Ortsverein ist stolz auf den FVE - so kanns weiter gehen!

Zurück zu Aktuelles

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter