In der 39. Kalenderwoche 2018 veröffentlicht

weiter  ...                                       Bild vergrößern? - Bitte ins Bild klicken!
zurück ...

Neuer Solarpark Dirmingen wurde symbolisch in Betrieb genommen

Michael Polotzek, Ralf Urmoneit, Dr. Reiner Schmitt und zahlreiche Bürger verschaffen sich einen genauen Überblick.
Die Dirminger SPD und Mitglieder des Gemeindeverbandes Eppelborn besichtigten den neuen Solarpark.

Am Samstag, 22. September wurde der neue Solarpark Dirmingen symbolisch in Betrieb genommen. Zwischen der A 1 und der Bahnstrecke entstand auf einer Fläche von rund 10 Hektar mit 2 Megawatt peak, Europas größter Solarpark mit bifacialen Solarmodulen. In zwei Bauabschnitten wurden 5.700 bifaciale n-type Module montiert und ca. 2.800 Profile gerammt. Auftraggeber und Betreiber ist die Ökostrom Saar Wind GmbH, eine 100% Tochter der Ökostrom Saar GmbH. Das innovative Anlagendesign, wurde von der Next2Sun GmbH, einem 2015 gegründeten StartUp Unternehmen, entwickelt und schafft den Spagat zwischen landwirtschaftlicher Nutzung und Stromproduktion aus Sonnenenergie. Die beidseitig lichtempfindlichen Module wurden dabei senkrecht aufgestellt und können weiterhin landwirtschaftlich genutzt werden. Die Bifaciale Solarzellen haben die Besonderheit, dass Vorder- und Rückseite optisch aktiv ist. Durch das Einlegen der Solarzellen zwischen zwei etwa 2,5 mm starke Glasplatten entsteht ein stabiles Modul im Sandwich-Design, welches Standardmodulen, mit nur einer aktiven Oberfläche ertragsmäßig überlegen ist. Unsere Gemeinde ist auf einem guten Weg. Mehr als 70 % unseres Stroms stammen bereits jetzt aus Wind- und Sonnenenergie, betonte unsere Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset nochmals vor der symbolischen Inbetriebnahme. Durch den stetigen Ausbau regenerativer Energien wie beispielsweise Solar- und Windenergie leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Stärkung regionaler Wertschöpfung. Aus Sicht unserer Bürgermeisterin sollte das Ziel unserer Gemeinde ist bis 2020 sein, mindestens 90 % unseres Stromverbrauchs aus regenerativen Energien zu erzeugen. Der zuständige Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Jürgen Barke besuchte ebenfalls die Veranstaltung am neuen Solarpark Dirmingen. Er begrüßte die Fertigstellung des neuen Solarparks und lobte die Gemeinde Eppelborn für ihr diesbezügliches Engagement. Laut des Generalsekretärs passt die Eröffnung des neue Solarparks Dirmingen optimal in die Aktionswoche: "Das Saarland voller Energie". Die Dirminger SPD war mit mehreren Mandatsträgern zu dieser symbolischen Inbetriebnahme erschienen. Neben dem stellv. Ortsvorsteher und Ortsvereinsvorsitzenden Frank Klein waren u.a Michael Polotzek, Ralf Urmoneit und Dr. Rainer Schmitt zu der Veranstaltung gekommen.

Tolles Herbstfest auf Finkenrech bis zum Sturmtief

Die diesjährige Veranstaltung "Herbst auf Finkenrech" lockte zur Eröffnung am Samstag, 22. September zahlreiche Gäste aus der gesamten Region an. Der Bauernmarkt wurde auch in diesem Jahr ausgesprochen gut angenommen. Die Dirminger SPD besuchte mit mehreren Mandatsträgern und Vorstandsmitgiedern diese Großveranstaltung. Es ist immer wieder beeindruckend was die Organisatoren und die zahlreichen Vereine, Gewerbeteibenden und Organisationen alles auf die Beine stellen. Der Landkreis Neunkirchen leistet eine tolle Arbeit. Schade, dass der Festsonntag aus witterungsbedingten Gründen kurzfristig abgesagt werden musste. Wir glauben jedoch, dass die Verantwortlichen des Landkreises hier die richtige Entscheidung getroffen haben. Die Sicherheit der Menschen hat immer oberste Priorität. Wir freuen uns schon heute auf die nächste Veranstaltung auf Finkenrech.

Vorstandssitzung des SPD Ortsvereins Dirmingen

Am Freitag, 28. September 2018 findet um 19:00 Uhr im Gasthaus "Schuhhannesse" die nächste Vorstandssitzung des SPD Ortsvereins Dirmingen statt. Alle Vorstandsmitglieder sind herzlich eingeladen. Wir bitten um pünktliches Erscheinen

Zurück zu Aktuelles

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter