In der 36. Kalenderwoche 2018 veröffentlicht

weiter  ...                                        Bild vergrößern? - Bitte ins Bild klicken!
zurück ...

Aus der letzten Gemeinderatssitzung -
SPD-Fraktion informiert

In der letzten Gemeinderatssitzung wurden viele Entscheidungen getroffen, die wichtige Investitionen in der Gemeinde ermöglichen.

Kindergarten Wiesbach kann gebaut werden

Nahezu einstimmig fasste der Gemeinderat den Beschluss, der Katholischen Kirchengemeinde einem Betrag von über 400.000 Euro für den Ersatzneubau der KITA zur Verfügung zu stellen.
Nach bisherigen Informationen soll noch in diesem Jahr mit dem Abriss des Pfarrheims begonnen werden, damit der Ersatzneubau in diesem Bereich gebaut werden kann.

Wiesbachhalle bekommt neue energiesparende Beleuchtung

Bei einer Enthaltung stimmte der Gemeinderat dem Austausch der Beleuchtungsanlage in der Wiesbachhalle zu. Hierdurch wird die Halle wesentlich besser ausgeleuchtet und die Energieeinsparung wird sich auch finanziell lohnen.

Neuer Trennvorhang für die Wiesbachhalle

Darüber hinaus wird in der Wiesbachhalle ein neuer Trennvorhang eingebaut, da der bisheriget defekt ist. Er war bereits über 30 Jahre alt. Zudem wird der neue Vorhang um 50 cm höher angebracht, so dass für die Volleyballer die für Oberligaspiele erforderliche lichte Höhe von 6 m eingehalten werden wird.

Behebung von Schäden durch das Starkregenereignis

Durch das Starkregenereignis im Juni kam es zu großen Schäden an Gewässerrändern, Entwässerungsgräben und Feldwegen. Es muss nach einer ersten vorläufigen Schätzung von einer Gesamtschadenshöhe von mehr als 1 Million Euro ausgegangen werden. Damit diese zeitnah behoben werden können, wurde die Bürgermeisterin ermächtigt, die Reparaturen in die Wege zu leiten.

Wir werden aus der Sitzung weiter berichten!

Zurück zu Aktuelles

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter