In der 18. Kalenderwoche 2018 veröffentlicht

weiter  ...                                                      Bild vergrößern? - Bitte ins Bild klicken!
zurück ...

Neuer Busbahnhof in Eppelborn

Vielleicht fragen Sie sich, warum der SPD Ortsverein Eppelborn nur gelegentlich einen Artikel zu den Eppelborner Nachrichten beisteuert.
Der Grund ist leicht erklärt:
In einem Blatt, das "Eppelborner NACHRICHTEN" heißt, sollten sich vorzugsweise Nachrichten, Termine, Veranstaltungshinweise, allgemeine Informationen oder auch eine Stellungnahme wie diese hier finden.
Bevor wir dieses Blatt allwöchentlich mit einem obligatorischen "Vorstand mit Bierhumpen"-Bild zumüllen, veröffentlichen wir lieber nichts. Das erspart uns Arbeit und Ihnen das unnötige Lesen eines Artikels, der keinerlei kommunalpolitischen Inhalt zu bieten hat.
Natürlich waren auch wir Anfang der Woche auf Maiwanderungen, haben einer Maibaumsetzung beigewohnt, haben ein oder zwei Bier getrunken und uns einen schönen Tag gemacht. Dies hat aber nichts mit Kommunalpolitik zu tun. Und genau deswegen ist hiervon auch an dieser Stelle eben kein Bild zu finden.
Worüber wir uns allerdings sehr freuen und wovon es sich auch lohnt, Bilder zu veröffentlichen, ist unser neuer Busbahnhof. Er ist noch nicht ganz fertig, hat aber schon deutlich Gestalt angenommen.
Zusammen mit unserem neuen Bahnhof, mit dessen Baubeginn wir im dritten Quartal rechnen, entsteht direkt im Zentrum Eppelborns ein neuer ÖPNV-Knotenpunkt, der nicht nur modern aussieht, sondern auch für alle unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger zugänglich ist. Dass die Haltepunkte für Bus UND Zug barrierefrei werden, dafür haben wir uns mit aller Kraft entgegen aller Widerstände der Bahn und entgegen der diesbezüglichen Resignation in anderen Fraktionen erfolgreich eingesetzt.
Kommunalpolitisches Engagement bemisst sich eben in "Verbesserungen für unseren Ort" - und nicht in Hektolitern.

Zurück zu Aktuelles

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter