In der 11. Kalenderwoche 2017 veröffentlicht

weiter  ...                                                                        Bild vergrößern? - Bitte ins Bild klicken!
zurück ...

Stand der Dinge - Kein Stillstand bei Bau- und Sanierungsmaßnahmen der Unwetterschäden in Dirmingen

Bei den Bau-und Sanierungsmaßnahmen neben dem Dirminger Friedhof soll unter anderem ein Auffangbecken errichtet werden.
ie Rodungsarbeiten in der Thalexweilerstrasse sind soweit abgeschlossen. Die Baumaßnahmen werden fortgesetzt.

Nach den schweren Unwetterereignissen vom Juni des vergangenen Jahres wurden schnell erste Maßnahmen getroffen. Die Hilfsbereitschaft und Solidarität der Bevölkerung von Dirmingen war sehr groß. In diesen historischen Tagen pflegte unsere Dorfgemeinschaft ein wunderbares Miteinander. Auch die Hilfe und Unterstützung der Menschen in unserer Gemeinde und in der Region war beeindruckend. Von unserem Ortsvorsteher Manfred Klein und der Verwaltung wurden sofort Maßnahmen in die Wege geleitet, die dazu beigetragen haben, die ersten Schäden zu beseitigen und die Wohnungen wieder bewohnbar zu machen. Unmittelbar nach den Starkregenereignissen begann die Gemeindeverwaltung mit den ersten Baumaßnahmen. Die Schäden in unserem Dorf waren enorm und zunächst kaum überschaubar. Aufgrund der massiven Unwetterfolgen entstanden in vielen Bereichen massiven Schäden von denen viele noch immer nicht behoben sind. Auf Initiative des Ortsvorstehers Manfred Klein und seines Stellvertreters Frank Klein fand eine Begehung der Orte statt, an denen die schwersten Schäden entstanden bzw. die mit ursächlich für die gravierenden Folgen waren. Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset und ihre Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung nahmen ebenfalls an dieser Begehung teil. Seitens der Gemeindeverwaltung wurden wir über den aktuellen Stand der Dinge und über die geplanten Baumaßnahmen informiert. Die Arbeiten gestalten sich schwierig. Zum Teil liegt dies an den notwendigen Untersuchungen und möglichen Maßnahmen, die durchzuführen sind, um die Folgen einer erneuten Flutkatastrophe zu minimieren. So mussten an verschiedenen Stellen zuerst Rodungsmaßnahmen erfolgen, um weitergehende Arbeiten überhaupt durchführen zu können.In einem Fall muss zunächst eine Zufahrt angelegt werden, um zu der Stelle gelangen zu können, an der die Arbeiten erfolgen müssen. Neben den Sanierungsarbeiten muss versucht werden, durch geeignete Maßnahmen in den besonders betroffenen Gebieten solche schwerwiegende Überflutungen zu verhindern – soweit dies möglich ist.Dies bedeutet, dass zunächst viel Zeit und Arbeit in präventive Maßnahmen einfließen. Vielerorts sollen Auffangbecken gebaut werden. Schließlich sind im Zusammenhang mit den Bauarbeiten auch die Eigentumsverhältnisse zu klären bzw. mit Eigentümern entsprechende Vereinbarungen abzuschließen, dass Maßnahmen überhaupt durchgeführt werden können.Wir konnten uns davon überzeugen, dass es definitiv keinen Stillstand in Bezug auf die Beseitung der Unwetterschäden gibt. Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung arbeiten mit Hochdruck an den verschiedenen Maßnahmen. Einige Baumaßnahmen werden vermutlich erst im Spätsommer abgeschlossen sein. Aus unserer Sicht muss alles mögliche in die Wege geleitet werden damit die Menschen in Dirmingen wieder Sorgenfrei einschlafen können.

Dialogveranstaltung des Gemeindeverbandes Eppelborn und der Dirminger SPD mit dem Landtagsabgeordenten Eugen Roth

Am Mittwoch, 22. März 2017 um 19:30 Uhr findet im Gasthaus "Schuhhannese" in Dirmingen eine Dialogveranstaltung mit dem SPD Landtagsabgeordneten Eugen Roth statt. Unter dem Motto: „Erwerbsarmut verringern - Altersarmut senken“- "Arbeitsmarktperspektiven im Saarland und im Bund" können sich Bürgerinnen und Bürger aktiv an einer Diskussion mit unserem Landtagsabgeordneten Eugen Roth beteiligen. Bei uns können Sie mitreden und sich einbringen. Eugen Roth wird zunächst auf die oben genannten politischen Themen eingehen. Anschließend können Sie Fragen stellen und mitdiskutieren. Nutzen Sie diese Chance und äussern Sie ihre Meinung. Die Dirminger SPD und der Gemeindeverband Eppelborn freuen sich auf ihren Besuch.

Briefwahl zur Landtagswahl 2017

Sie sind am Wahltag zur Landtagswahl am 26. März verhindert? Oder Sie möchten einfach schon jetzt wählen? Dann stellen sie so früh wie möglich den Antrag auf ihre Briefwahlunterlagen.Die Dirminger SPD steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Gerne fahren wir Sie auch am Wahltag zur Borrwieshalle damit Sie von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen können.Gerne unterstützten wir Sie bei der Beantragung ihrer Briefwahl. Bitte rufen Sie unsere Briefwahlbeauftragten Rudi Hell unter 06827/2720 oder Frank Klein unter Telefon 06827/800780 an. Wir helfen Ihnen gerne !

Jusos Dirmingen

Saarbrücken ist bunt statt braun!

Über 4.000 Menschen sind am Samstag, 11. März 2017 auf der Straße gegangen, um ein Zeichen gegen rechts und menschenverachtende Einstellungen zu setzen. Die Dirminger Jusos unterstützten die Saar Jusos bei dieser Veranstaltung.

Solltet ihr Interesse an einer Mitgliedschaft bei den Dirminger

Jusos haben könnt ihr uns gerne ansprechen. Am Samstag könnt ihr uns am Wahlinfostand der Dirminger SPD finden. Wir engagieren uns in einem politischen Jugendverband, weil wir die Gesellschaft in der wir uns befinden nicht als unveränderbar hinnehmen wollen. Egal ob Du einen Jugendtreff in deinem Ort, dein Recht auf freie Entfaltung im Internet oder den Weltfrieden im Sinn hast, wenn wir gemeinsam kämpfen sind wir stark! Bei uns findest Du die Hilfe die Du zur Realisierung Deiner Projekte brauchst. Na hast du Bock ? Mach mit !

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter