In 06. Kalenderwoche 2017 veröffentlicht

weiter  ...                                                                      Bild vergrößern? - Bitte ins Bild klicken!
zurück ...

Dirminger SPD hält Versprechen –
Spendenübergabe an Jugendzentrum Dirmingen

Frank Klein und Michael Polotzek übereichen den Jugendlichen des Jugendzentrums Dirmingen eine Geldspende.

Bereits während des Neujahrsempfangs anlässlich des 95 Jubiläums unseres Ortsvereins, haben wir unseren Gästen versprochen, die finanziellen Zuwendungen dieser Veranstaltung an gemeinnützige Initiativen zu übergeben. Mittlerweile hat die Dirminger SPD das Versprechen in die Tat umgesetzt. Gemäß dem Motto: "Tue Gutes und rede darüber" konnten der Dirminger SPD Vorsitzende Frank Klein und der SPD Geschäftsführer Michael Polotzek eine beachtliche Summe an das Jugendzentrum Dirmingen überreichen. Eine weitere Spendenübergabe für Kinder soll an dieser Stelle unerwähnt bleiben. Im Rahmen der Spendenübergabe an das Dirminger Jugendzentrum besuchten Frank Klein und Michael Polotzek die Jugendlichen in der Scheune, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Jugendarbeit in der Gemeinde Eppelborn basiert auf Vertrauen. In Dirmingen gestalten Jugendliche im Alter von 16 - 20 Jahren dreimal wöchentlich gemeinsam ihre Freizeit. Im Gespräch wurde deutlich, dass die Jugendlichen noch einige Pläne für ihr Jugendzentrum in die Tat umsetzten möchten. Die Zukunft des Dirminger JUZ steht jedoch in den Sternen. Die "Alte Scheune" bietet zwar optimale Räumlichkeiten für die Jugendlichen, soll jedoch in naher Zukunft verkauft werden. Die Jugendlichen machen sich zurecht Gedanken über den Fortbestand des vorhandenen Jugendzentrums. Frank Klein und Michael Polotzek sagten den Jugendlichen ihre Unterstützung und Hilfsbereitschaft zu. Seitdem das Jugendzentrum in der "Scheune" eingerichtet wurde, gibt es viel Gutes über die Dirminger Dorfjugend zu berichten. In der Regel besuchen ca. 18 - 20 Jugendliche wöchentlich das Dirminger Jugendzentum. Dies ist neben der Einsatzbereitschaft und dem Engagement einiger Jugendlichen auch der evangelischen Kirchengemeinde Dirmingen und der Gemeinde Eppelborn mit ihrem Jugendpfleger Ralf König zu verdanken. Wir können in Dirmingen zurecht Stolz auf unsere Jugendliche sein. Unsere Aufgabe ist es ,den Fortbestand des Jugendzentrums zu gewährleisten. Wir sollten gemeinsam an der Zukunft unserer Jugend arbeiten. Wir möchten auch an dieser Stelle die Gemeindeverwaltung bitten, unser Jugendzentrum nicht aus den Augen zu verlieren. Ein Engagement für unsere Kinder und unsere Jugend lohnt sich in jedem Fall.


Aufbruchsstimmung - Großer Andrang beim Außerordentlichen Landesparteitag der Saar SPD

Mit einem solchen Andrang im Atrium Cloef in Orscholz hatten wohl die kühnsten Optimisten nicht gerechnet. Am Ende platzte der Saal aus allen Nähten. Weit über 1000 Delegierte und Gäste waren der Einladung der Saar SPD zum Außerordentlichen Landesparteitag gefolgt. Schon nach der Begrüßung des Landesvorsitzenden Heiko Maas bemerkte man die positive Aufbruchsstimmung im Saal. Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz Malu Dreyer forderte einen engagierten Wahlkampf mit viel Herzblut. Unsere Spitzenkandidatin Anke Rehlinger zeigte der AFD symbolisch die Rote Karte und forderte alle Demokraten zum Zusammenhalt gegen Rechte Hetze auf. Anke Rehlinger ist es in ihrer engagierten Art und Weise gelungen, den Schulterschluss mit den Gewerkschaften im Saarland wieder zu finden. Zum Ende der Veranstaltung trat der Bundeskanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, an das Rednerpult. Martin Schulz begeisterte mit seiner authentischen Art und Weise die Menschen. Martin Schulz sagte: "Dass die SPD mit dem Thema Gerechtigkeit auf einen alten Hut setze, höre ich oft. Es stimmt ja: es ist nicht neu. Aber der mangelnde Respekt und Zusammenhalt in der Gesellschaft, der ist schon neu. Wenn also die Wiedereinführung von Respekt in der Gesellschaft "altmodisch" ist, dann ist diese Altmodigkeit die Modernität, die wir heutzutage brauchen und genau dafür werde ich kämpfen." Am Ende gab es minutenlange "Standing Ovations" für den Spitzenkandidaten. Bereits am frühen Nachmittag des 03. Februar besuchte Martin Schulz die Altstadt Saarlouis. Auch dort war eine gewisse Aufbruchsstimmung zu spüren. Die Dirminger SPD besuchte mit dem Vorsitzenden Frank Klein, dem Ortsvorsteher Manfred Klein und mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Stephan Brück den Landesparteitag in Orscholz.

zurück zu Aktuelles

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter