In der 02. Kalenderwoche 2017 veröffentlicht

weiter  ...                                                                        Bild vergrößern? - Bitte ins Bild klicken!
zurück ...

Sicherheit geht uns alle an!

Sicherheit ist wichtig für die Menschen, Sicherheit ist Lebensqualität, Sicherheit ist die Basis unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Oberstes Ziel eines umfassenden Sicherheitsansatzes muss immer sein, Straftaten schon vor der möglichen Ausübung zu verhindern. Gute Präventionsarbeit vermindert das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden. Das gilt in besonderem Maße wenn es um die körperliche Unversehrtheit, den eigenen Wohnraum und das sonstige Eigentum geht. Wir fordern daher u. a. mehr Personal für die Polizei, polizeiliche Präsenz auch in der Fläche, auf dem Land, Videoüberwachung an hierfür von der Polizei festgelegten Orten.

Die SPD steht für mehr Sicherheit für unsere Bevölkerung.

Dazu gehört nicht nur die innere sondern auch das subjektive Sicherheitsgefühl und die soziale Sicherheit. Diese sind zu erreichen unter anderen auch durch folgende Maßnahmen:

• Polizei muss auch in den Dörfern wieder sichtbar sein: Wir wollen, dass die Präsenz erhöht wird.
• Verstärkte Präventionsarbeit: Wir wollen, dass die Polizei im altbewährten Sinne als „Dein Freund und Helfer“ berät, wie man sich z. B. vor Einbrechern und auch Gewalt schützen kann.
• Wir wollen gerade auch Ältere schützen. Denn: Beratung und Aufklärung schützt vor Trickbetrügern.
• Videoüberwachung ergänzt die Polizei an besonderen Kriminalitätsschwerpunkten und hilft Straftaten aufzuklären. Aber: Polizisten können nicht durch Kameras ersetzt werden.

zurück zu Aktuelles

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter