In der 45. Kalenderwoche 2016 veröffentlicht

weiter ....                                               Bilder vergrößern? - Bitte ins Bild klicken

zurück ....

Mittelständische Wirtschaft muss weiter gestärkt werden und das Handwerk eine gute Zukunft haben

64.000 Menschen in 12.000 Betrieben und 2.500 Auszubildende jährlich - das sind beachtliche Zahlen, die zeigen, welche tragende Rolle das Handwerk in unserer Wirtschaft hat. Leider entscheiden sich nur noch wenige Jugendliche, eine Ausbildung im Handwerk zu beginnen, sondern sehen ihre Zukunft in einem Studienberuf.
Der daraus resultierende Fachkräfte- mangel in Handwerksbetrieben kann nachhaltig behoben werden, wenn die Initiativen von Politik und Handwerk ineinandergreifen.

Dafür muss die duale Ausbildung noch attraktiver werden
und die Begeisterung für Handwerksberufe mit speziellen Programmen für Wiedereinsteiger, Ausbildungs- und Studienabbrecher, Frauen im Handwerk oder Jugendliche mit Migrationshintergrund gesteigert werden.

Das Wirtschaftsministerium des Landes unterstützt das Handwerk
in diesem Jahr mit fast 900.000 Euro sowie weiteren Landesmitteln, unter anderem für Beratungsprogramme und Messeförderung. Bei der Kampagne „Zukunft im Handwerk“ liegt der Fokus auf der Fachkräftesicherung. Sie zeigt, wie vielschichtig das Handwerk ist und macht die unterschiedlichen Facetten deutlich. In vielen Berufen sind die Abläufe mit Technik automatisiert, doch eines haben alle gemeinsam: Nur wer sein Handwerk beherrscht, kann die neue Technik so einsetzen, dass sie bei der Produktion unterstützen kann.

Die mittelständische Wirtschaft im Saarland und in den Gemeinden
muss weiter gestärkt werden und das Handwerk eine gute Zukunft haben. Daher wird die SPD die weitere Stärkung des Handwerks vorantreiben: Die Attraktivität der Meisterausbildung steigern, das Handwerk durch besondere Fördersätze unterstützen oder die Gewinnung von Auszubildenden mit Maßnahmen fördern - damit sind wir im Saarland auf dem richtigen Weg in Sachen Handwerk, so die SPD

zurück zu Aktuelles

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
MaasBLOG facebook flickr YouTube twitter wer kennt wen