In der 41. Kalenderwoche 2016 veröffentlicht

weiter ....                                                Bilder vergrößern? - Bitte ins Bild klicken

zurück ....

Wiederherstellung der technischen Einsatzbereitschaft des Löschbezirks Dirmingen

Über das Thema Einsatzbereitschaft des Löschbezirks Dirmingen wurde in den letzten Wochen viel berichtet. Auch der Dirminger Ortsrat hat sich in seiner Sitzung vom 13. Oktober 2016 mit dieser wichtigen Thematik beschäftigt. Die Sicherheit der Dirminger Bevölkerung und die technische Einsatzbereitzschaft der Dirminger Feuerwehr hat oberste Priorität. In Dirmingen herrscht bei diesem Thema schon lange, auch parteiübergreifend, Einigkeit. Wir sind sehr glücklich darüber, dass im Bezug auf ein neues Löschfahrzeug zumindest vorübergehend eine gute Lösung gefunden wurde. Bis zur Anschaffung eines neuen HLF 20 Fahrzeugs, für unseren Löschbezirk, wurde kurzfristig mit einem HLF 16 Fahrzeug die technische Einsatzbereitschaft der Dirminger Feuerwehr wieder hergestellt. Wir begrüßen diese Entscheidung der Verwaltung und freuen uns über diese richtungsweisende Maßnahme. Das gemeinsame Ziel für die nähere Zukunft ist nun die Anschaffung des neuen HLF 20 Fahrzeuges. In naher Zukunft müssen nun schnellstens die erforderlichen Maßnahmen zum Ankauf eines neuen HLF 20 Löschfahrzeugs getroffen werden.
Im Verlaufe der letzten Ortsratssitzung berieten die Mandatsträger über den vorhabenbezogenen Bebauuungsplan "Solarpark Dirmingen" mit paralleler Flächennutzungsplanteiländerung in unserem Gemeindebezirk. Auch in dieser Angelegenheit müssen noch einige Beschlüsse und Entscheidungen getroffen werden. Abschließend wurde in der Sitzung des Ortsrates über eine Resolution zum Erhalt des evangelischen Pfarrhauses Dirmingen beraten. Diese Resolution wurde von der SPD Fraktion eingereicht.

Dirminger erhält neues Ehrendenkmal

Der Dirminger Ortsrat hatte im Frühjahr dieses Jahres beschlossen dem begehren einiger ehrenamtlicher Mitbürger zu folgen und ein neues Ehrendenkmal, für die Opfer der beiden Weltkriege, auf dem Dirminger Friedhof zu errichten. Nach der Schändung des alten Denkmals an der "Schönen Aussicht" im Jahre 2014 ist die Anbringung eines neuen Mahnmals sinnvoll. Die Namenstafeln der Opfer beider Weltkriege wurde bereits im inneren der Einsegunungshalle angebracht. Das neue Ehrendenkmal soll nun unmittelbar neben der Einsegungungshalle errichtet werden. Mit diesem neuen Denkmal erfüllt sich für viele Dirmingerinnen und Dirminger ein großer Wunsch. Unser Dank geht an die ehrenamtliche Interessengemeinschaft die sich in einer vorbildlichen Art und Weise für die Anschaffung eines neuen Mahnmals einsetzte. Noch im Oktober sollte das neue Denkmal auf dem Friedhof fertig gestellt sein. Zum diesjährigen Volkstrauertag ist eine Einweihungszeremonie geplant. Die Bevölkerung ist schon heute herzlich dazu eingeladen. Weitere Informationen folgen rechtzeitig an dieser Stelle.
Zurück zu Aktuelles

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter