In der 20. Kalenderwoche 2016 veröffentlicht

weiter ....                                                Bilder vergrößern? - Bitte ins Bild klicken

zurück ....

Zukunftorientiertes Jugendzentrum in Dirmingen

Ortsvorsteher Manfred Klein, SPD Vorsitzender Frank Klein und der Fraktionssprecher der SPD im Gemeinderat Peter Stein im Dirminger Jugendzentrum

Jugendliche wachsen heute in einer anderen Form heran wie noch vor wenigen Jahrzehnten, meistens steht unsere Jugend dabei vor vielfältigen Anforderungen. Die vorhandene freie Zeit wird oftmals mit zweifelhaften Angeboten und einer medialen Reizüberflutung belastet. Gute Angebote für Jugendliche stehen deshalb ganz oben auf unserer Agenda. Die Angebote sollten unsere Jugendliche fördern und anregen um soziale Kompetenzen zu erwerben und sich als Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Was kann es also Besseres geben als Initiativen, in denen Heranwachsende ihren Interessen und Vorstellungen nachgehen und selber über ihre Ziele und Vorgehen bestimmen können. Jugendzentren bieten Kindern und Jugendlichen unverbindliche Treffmöglichkeiten sowie Programme zur aktiven Freizeitgestaltung. In einem Jugendzentrum haben die Jugendliche die Möglichkeit ihre Zukunft selbst zu gestalten. In Dirmingen sind wir stolz darauf, sagen zu können, dass wir über ein gut funktionierendes Jugendzentrum verfügen. Zweimal wöchentlich trifft sich die Dorfjugend und einige interessierte bekannte Jugendliche aus den Nachbarorten in der alten Scheune in Dirmingen. Hier wird Musik gehört, Billard oder Darts gespielt, im Internet gesurft, Playstation gespielt oder einfach nur geredet und gechillt. In regelmäßigen Abständen wird sogar gemeinsam gekocht und gegessen. Das wöchentliche Angebot ist seit nunmehr über einem Jahr vorhanden und die Aufmerksamkeit und Energie der Jugendlichen und Mitarbeitenden hat sich bezahlt gemacht. Wir sind uns darüber einig, dass das Wichtigste am JUZ der gute Kontakt zu den Jugendlichen ist, und dieser soll auf keinen Fall eingeschränkt werden. Wir brauchen eine Anlaufstelle für Jugendliche in Dirmingen und diese sollte auch nach einem eventuellen Verkauf der alten Scheune vorhanden sein. Der derzeitige Status Quo hat gezeigt, dass unsere Jugend jede erdenkliche Mühe Wert ist. In der vergangenen Woche besuchte unser Ortsvorsteher Manfred Klein mit seinem Stellvertreter Frank Klein und dem SPD Fraktionssprecher im Gemeinderat Peter Stein das Jugendzentrum Dirmingen. Anlass war die finanzielle Unterstützung des Dirminger Ortsrates an das Jugendzentrum in Zusammenarbeit mit JUZ Unidet. Manfred Klein überreichte den Jugendlichen im JUZ Dirmingen die finanzielle Unterstützung des Ortsrates und erkundigte sich nach dem Stand der Dinge. Ohne die Unterstützung der evangelischen Kirchengemeinde Dirmingen, der Gemeinde Eppelborn und der Organisation JUZ Unidet würde es das Dirminger Jugendzentrum nicht geben. Die Einrichtung eines neuen Jugendzentrums in Eppelborn hat gezeigt wie schwierig die Umsetzung einer solchen Institution in Wirklichkeit ist. In Dirmingen steckt jedoch mehr dahinter. Mittlerweile läuft ein Rad ins andere wobei die Bevölkerung das JUZ als solches längst angenommen hat und sogar unterstützt. Dieses vorhandene Jugendzentrum in Dirmingen muss eine Einrichtung für die Zukunft werden ganz egal an welchem Ort in unserem Dorf. Investitionen in die Jugend machen sich immer bezahlbar.

Saar SPD möchte Familien stärken

Das Saarland ist ein Familienland. Familie ist überall dort, wo Menschen füreinander einstehen und sorgen. Egal ob in der traditionellen Familie, in einer Lebensgemeinschaft, einer Patchwork- oder Einelternfamilie – Familie bedeutet Geborgenheit und Heimat. Sie sorgt für den notwendigen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Die SPD Saar macht sich stark für alle Familien im Saarland. Wir stehen für eine moderne Politik, die Kinder, Eltern und sämtliche Familienformen fördert. Wir arbeiten weiter daran, das Saarland als Familienland für junge Familien attraktiv zu machen. Chancengleichheit und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Schlüsselfaktoren, um die Familie als Rückgrat unserer Gesellschaft zu stärken. Die Saar SPD wird sich auch in Zukunft aktiv für die Rechte der Familien einsetzen.

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter