In der 9. Kalenderwoche 2016 veröffentlicht

weiter ....                                                Bilder vergrößern? - Bitte ins Bild klicken

zurück ....

Startschuss - Neue Kita Dirmingen ist auf den Weg !

Am Freitag, 26. Februar 2016 fand in den Räumen der Kindertagestätte Dirmingen die Übergabe von zwei wichtigen finanziellen Zuwendungen statt. Zur offiziellen Übergabe waren neben zahlreichen interessierten Eltern und Kindern der Kultusminister des Saarlandes, Ulrich Commercon (SPD), und der Landrat des Kreises Neunkirchen, Sören Meng (SPD) sowie der Leiter des Kreisjugendamtes Joachim Brill und mehrere Mitglieder des Orts- und Gemeinderates angereist. Unsere Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset begrüßte die Fördermaßnahmen des Landes und des Landkreises Neunkirchen. Der Kitabau an der Grundschule wird eines von wenigen Projekten im Saarland sein das als Ersatzneubau gefördert wird. Der Dirminger Ortsvorsteher Manfred Klein freute sich über diese richtungsweisende und zukunftsorientierte Maßnahmen. Zur Finanzierung dieses neuen Familien- und kinderfreundlichen Projekts an der Dirminger Grundschule konnte Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, im Beisein der kompletten Belegschaft der Kita Dirmingen zwei enorme wichtige Zuschussmaßnahmen entgegennehmen. Kultusminister Ulrich Commercon überreichte die Zusage einer Förderung in Höhe von 448.200 Euro. Diese Summe setzt sich zusammen aus Fördermitteln des Investitionsprogramms "Kinderbetreuungsfinanzierung 2015-2018" des zuständigen Bundesministeriums und aus Landesmitteln des Kultusministeriums. Der Landkreis Neunkirchen übergab, vertreten durch Landrat Sören Meng, einen Bescheid über 462.900 Euro. Am 03. März 2016 beabsichtigt der Gemeinderat den Beschluss, dass die katholische Kindertagesstätte in Dirmingen zum 01.08.2016, in die Trägerschaft der Gemeinde Eppelborn übergehen soll. Somit würde es nach dem geplanten Neubau an der Dirminger Grundschule nur noch eine gemeinsame Kindertagesstätte Dirmingen geben. Die Dirminger SPD war mit mehreren Mandatsträgern Zeuge dieser wichtigen Geldübergabe. Für die Eltern und für viele unserer Orts- und Gemeinderatsmitglieder war die Übergabe dieser Zuschüsse ein emotionaler Moment. Über 5 Jahre wurde mit harten Bandagen für eine neue Kita am Grundschulstandort Dirmingen gekämpft. Bis heute sind die Fronten zwischen den einzelnen Fraktionen verhärtet. Wir freuen uns, dass es nun endlich um das wichtigste geht: Um unsere Kinder! Die Kosten für die neue Kita in Dirmingen betragen 1,575 Mio. Euro. Der Neunkircher Landrat Sören Meng erinnerte an die harte politische Diskussion der letzten Jahre und freute sich über ein neues "Kinderbildungszentrum" in dem alle Kinder von null bis zehn Jahren gemeinsam wachsen können. Kultusminister Commercon freute sich über wichtige und gut angelegte Investitionen in die Kinder. Im Herbst 2017 soll die neue Einrichtung an der Dirminger Grundschule bezugsfertig sein. Der Startschuss ist gefallen.

Elektrifizierungsarbeiten an Dirminger Bahnbrücken erforderlich

Am Mittwoch, 24. Februar fand im Nebenraum der Borrwieshalle eine Sitzung des Dirminger Ortsrates statt. Im Verlaufe dieser Sitzung wurde der Ortsrat seitens der Gemeindeverwaltung über die geplanten Maßnahmen an den kommunalen Bahnbrücken in Verbindung mit dem elektrischen Ausbau der Bahnstrecke Wemmestweiler-Lebach informiert. Der Verkehrsentwicklungsplan des Saarlandes sieht zur Verbesserung des ÖPNV-Angebotes die Elektrifizierung der Bahnstrecke Wemmetsweiler-Lebach vor. In Dirmingen befinden sich drei Bahnbrücken, die von diesen wichtigen Sanierungs- und Ausbaumaßnahmen betroffen sind. Die Dirminger Brücken an der Hierscheiderstraße, am Feldweg im Baden und die Brücke an der Humeserstraße müssen im Rahmen dieser Elektrifizierungsarbeiten ausgebaut oder neu gebaut werden. Die Brücke in der Humeserstraße wird mit Sicherheit im Rahmen dieser Maßnahmen abgebrochen und neu aufgebaut. Die Deutsche Bahn schreibt ihre Brücken über die Laufzeit von 100 Jahren ab. Die Brücke zur „Hardt“ in der Humeserstraße hat diese Laufzeit bereits überschritten. Sanierungsmaßnahmen wären also ohnehin erforderlich. Der Teilbereich der Strecke Wemmetsweiler-Lebach ist einer der wenigen Strecken, die im Saarland noch nicht elektrisch betrieben werden. Die Umbauarbeiten an den Dirminger Brücken sind in den Jahren 2021- 2022 geplant. Die Planungsarbeiten beginnen bereits schon in diesem Jahr mit einigen wichtigen Beschlüssen des Gemeinderates. Seitens der Gemeindeverwaltung wurde versichert, dass die Bevölkerung rechtzeitig über die erforderlichen Baumaßnahmen informiert wird. Die Dirminger SPD hält Sie auf dem laufenden.
Weitere Infos finden Sie auf www.SPD-Dirmingen.de.

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter