In der 5 Kalenderwoche 2016 veröffentlicht

weiter ....                                                Bilder vergrößern? - Bitte ins Bild klicken

zurück ... 

Wunderbare Seniorenfastnacht in der Borrwieshalle

Am Dienstag, 02.Febraur 2016 fand in der Borrwieshalle das närrische Seniorentreffen unseres Heimatortes Dirmingen statt. Mit Unterstützung des KKV Dirmingen ist es unserem Ortsvorsteher Manfred Klein und seinem Ortsrat gelungen ein buntes und abwechslungsreiches "Faasend-Programm" auf die Bühne zu stellen. Bei Kaffee und Kuchen sowie einem kleinen Imbiss fühlten sich die anwesenden Seniorinnen und Senioren sichtlich wohl. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, an die Technik sowie an alle Akteure und Gruppen des KKV Dirmingen.Mit Irma Kiefer und Paul Hoffmann wurden die beiden ältesten Bürgerinnen und Bürger der Veranstaltung geehrt. Der Beigeordnete Werner Michel überbrachte, in Vertretung der Bürgermeisterin, die Grüße des Rathauses.

"Närrische Kinder-Safari in der Borrwieshalle"

Die Dirminger SPD veranstaltet am Sonntag, 07.02.16 ab 14:00 Uhr den Kindermaskenball in der Borrwieshalle.Der Eintritt beträgt pro Person 1,- €. Alle "Fassbooze"und insbesondere alle Kinder sind herzlich zu diesem Event eingeladen. Das Programm gestaltet Sonni Sonnenschein. Viel Spaß !

Heringsessen der Dirminger SPD im Gasthaus "Schuhhannesse"

Das traditionelle Heringsessen der Dirminger SPD findet am Aschermittwoch, 10.02.16 um 19:30 Uhr im Gasthaus "Schuhhannesse" statt. In diesem Jahr erwarten wir u.a den SPD Bundestagsabgeordenten Christian Petry. Die Heringe werden natürlich auch in diesem Jahr kostenlos serviert.

Eppelborner Gemeinderat fasst weitreichende Beschlüsse

Am Donnerstag, 28.Januar 2016, fand im Sitzungssaal des Eppelborner Rathauses die erste Sitzung des Gemeinderates im Jahr 2016 statt. Der Gemeinderat hat im Verlaufe dieser Sitzung weitgehende Beschlüsse gefasst.

Mit viel Fingerspitzengefühl musste der Gemeinderat eine Beschlussvorlage der CDU Fraktion angehen. Die CDU-Fraktion beantragte, dass der Gemeinderat einen sogenannten Grundsatzbeschluss über die Sanierungen der Kunstrasendecken in Humes und Bubach/Calmesweiler sowie eine Sanierung des Eppelborner Sportheims fast. Die notwendigen Mittel sollen in den kommenden drei Jahren über den eigenen Haushalt zur Verfügung gestellt werden.

Innenminister versprach Zuschüsse von 150.000 € mit Bedingungen

Der saarländische Innenminister Klaus Bouillon hatte den letztjährigen Wahlkampf im November 2015 dazu genutzt die Sportvereine aus Humes, Bubach/Calmesweiler und Eppelborn zu besuchen. Gemeinsam mit dem damaligen CDU Landratskandidaten Tobias Hans versprach der Innenminister jeweilige Zuschüsse in Höhe von 150.000 Euro aus dem Innenministerium sowie jeweils einen Betrag ca. 80.000 Euro von der Sportplanungskommission für jedes der drei Projekte. Nun hat der Innenminister der Gemeinde aber noch mitgeteilt, dass zunächst ein Sportstättenentwicklungskonzept erstellt werden muss, bevor solche Zuschüsse fließen können. In naher Zukunft soll nun eine Gesamtkosten-Aufstellung angefertigt werden. Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit bis uns das Thema Kunstrasensanierung wieder einholt. Bereits nach der Anfertigung der Sportplätze in unserer Gemeinde wurde es versäumt einen greifenden und zukunftsorientierten Sanierungsplan auf die Beine zu stellen.

Mittlerweile hat die Zeit

uns eingeholt und andere Kommunen sind einen wesentlichen Schritt weiter. Wir vertreten die Meinung, dass wir natürlich dafür kämpfen müssen, dass unsere Vereine bei den anstehenden Sanierungsmaßnahmen tatkräftig unterstützt werden. Große Worte und Versprechungen sind jedoch mit Vorsicht zu genießen. Es bedarf gewisserVoraussetzungen um an die Gelder der Sportplanungskommission zu gelangen. Es ist richtig: Die Gemeindeverwaltung, die Kommunalpolitik und die Fußballvereine in unserer Gemeinde sollten eng zusammenrücken und das Bestmögliche umsetzten. Unsere Sportvereine leisten viel für unsere Gesellschaft und die Kinder-und Jugendarbeit in unserer Gemeinde. Wir sind dazu verpflichtet den Fußballvereinen in unserer Gemeinde zu helfen.

Andere Sportarten nicht vergessen!

Wir sollten jedoch auch die anderen Sportarten in unserer Gemeinde nicht aus den Augen verlieren. Der in Dirmingen ansässige TV 04 Dirmingen spielt seit vielen Jahrzehnten erfolgreichen Handball. Der Verein spielt in der RPS-Oberliga und betreibt wöchentlich enorme Werbung für unsere Heimatgemeinde.

Die Handballfreunde des TV 04 Dirmingen

haben jährlich mit enormen Problemen zu kämpfen um den eigenen Spiel-und Trainingsbetrieb aufrecht erhalten zu können, was auch daran liegt, dass Dirmingen keine eigene Halle hat, in der unser Verein seine Spiele austragen kann. Es gibt für unseren TVD zu wenig Trainingszeiten und Spielmöglichkeiten. Der Gemeinderat ist auch in dieser Angelegenheit gefragt.

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter