In der 37. Kalenderwoche 2015 veröffentlicht

weiter ....                                                Bilder vergrößern? - Bitte ins Bild klicken

zurück ....

Stichwahl entscheidet über Landratsamt -

Sören Meng betreibt Wahlkampf in der Ortsmitte

.

Sören Meng im Kreise der Dirminger SPD in der Ortsmitte
Das Planen hat sich gelohnt

Dass Ergebnis der Landratswahl vom 08.11.15 bedeutet, dass Sören Meng und sein Mitbewerber Tobias Hans am Sonntag, 22. November in die Stichwahl müssen. Das ist alles andere, als ein Selbstläufer. Die SPD muss die Menschen erneut davon überzeugen, dass Sören Meng ein guter Landrat werden kann. In Dirmingen konnte Sören Meng mit 49,9 % der abgegebenen Stimmen die erste Wahl gewinnen. Am Samstag,14. November 2015 betrieb unser Landratskandidat Sören Meng, in der Dirminger Ortsmitte, Werbung in eigener Sache. Bitte nehmen Sie die Stichwahl am 22. November 2015 an. Wenn Sie möchten können Sie auch von unserem Wahltaxi Gebrauch machen. Bitte kontaktieren Sie unseren Vorsitzenden Frank Klein unter der Telefonnummer 06827/800780.

 

Dirminger Ortsrat stimmt einstimmig

für Kita-Bau an der Grundschule

 

Am Freitag, 13. November 2015 fand im Nebenraum der Dirminger Borrwieshalle eine wichtige Sitzung des Dirminger Ortsrates statt. Im Verlauf dieser Versammlung wurde erneut über den "Neubau einer Kindertagesstätte im Gemeindebezirk Dirmingen" debattiert. In der Sitzung vom 18.06.15 hatte der Gemeinderat mehrheitlich entschieden, dass der neue 3-gruppige Kindergarten Dirmingen am Standort Grundschule errichtet werden soll. Im Juli und im September dieses Jahres fanden richtungsweisende Gespräche mit dem Ministerium für Bildung und Kultur in Saarbrücken statt. Im November dieses Jahres hat das Ministerium die Baupläne erneut positiv bewertet. Nach dem neuen Bauplan soll die neue Kita zweigeschossig werden. Die Räume der Feuerwehr werden dadurch nicht tangiert und könnten weiter ohne Einschränkung genutzt werden. Auch die Pausenhalle bleibt erhalten. Durch den erweiterten Anbau verbessert sich die Situation der Freiwilligen Ganztagsschule enorm. Es entstehen neue Räume und es wird mehr Platz geschaffen. Die Situation der Grundschule verbessert sich zudem enorm durch die Tatsache, dass die neue Toilettenanlage in das Schulgebäude verlegt wird. Zusätzlich wird der Brandschutz für die Schule wesentlich verbessert. Durch die vom Ministerium geforderten Änderungen konnte der geplante Kostenrahmen nicht ganz eingehalten werden. Der Eigenanteil der Gemeinde hält sich dennoch im Rahmen. Durch die aktuelle Flüchtlingssituation und den starken Zuzug von Großfamilien ist der Schulstandort gesichert und ein baldiger Neubau des Dirminger Kindergartens dringend erfoderlich. Der Dirminger Ortsrat stimmte in seiner letzten Sitzung einstimmig ohne Enthaltung für den Neubau eines Kindergartens an der Grundschule. Dies ist ein eindeutiges Zeichen für den Schulstandort und ein deutliches Signal für den Gemeinderat. Der Ortsrat war sich darüber einig, dass schnell etwas passieren muss. Dirmingen braucht endlich eine neuen Kindergarten. Der Dirminger Ortsrat steht somit erstmals geschlossen hinter dem geplanten Projekt an der Grundschule. Am Donnerstag, 19.11.15 entschied der Gemeinderat über das geplante Bauprojekt an der Dirminger Grundschule.

 

Dirminger SPD

beteiligt sich am Weihnachtsmarkt

 

Der SPD Ortsverein Dirmingen wird auch in diesem Jahr aktiv am "Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt " rund um die Borrwieshalle teilnehmen. Bitte besuchen Sie unseren Verkaufsstand und unterstützten Sie unsere Sache. Natürlich bieten wir auch in diesem Jahr unseren beliebten Flammkuchen an. Wir freuen uns über ihren Besuch. Der "Mittelalterliche Weihnachtsmarkt" in Dirmingen ist längst zu einer Attraktion geworden. Ein Besuch lohnt sich in auf jedenfall. Weitere Infos auf www.SPD-Dirmingen.de. Danke für das Interesse.

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter