Tagesfahrt des SPD Ortsvereins Dirmingen

Am Samstag,12. September 2015 findet die diesjährige Tagesfahrt des SPD Ortsvereins Dirmingen statt. Auf vielfachen Wunsch geht die Reise auch in diesem Jahr an die Mosel. Alle Bürgerinnen und Bürger waren völlig unabhängig von ihrer politischen Einstellung herzlich zu dieser Fahrt eingeladen. Mittlerweile ist der letzte freie Platz im Bus ebenfalls besetzt. Abfahrt ist am 12.09.15 um 09:00 Uhr vor der evangelischen Kirche. Neben einem Besuch der schönen Stadt Bernkastel-Kues steht eine Schifffahrt über die Mosel auf der Tagesordnung. Bei Anfragen steht unser stellvertretender Organisationsleiter Ralf Urmoneit unter der Telefonnummer 06827/3358 melden zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen schönen Tag im Kreise viele Freunde.

Schulanfang- Fuß vom Gas !

Achtung, ABC-Schützen sind auf den Schulwegen unterwegs!". Die Dirminger SPD bittet alle Verkehrsteilnehmer in den nächsten Wochen um besondere Vorsicht: "Bitte nehmen Sie besondere Rücksicht auf die kleinen Verkehrsanfänger, die in diesen Tagen ihren Schulweg üben und zeitweise noch sehr unbekümmert sind". Durch das Tempolimit 30 ist in der Schulnähe ohnehin angepasste Fahrweise erforderlich. Damit es tatsächlich zu keinen Unfällen kommt, ist es nötig, dass sich alle an die Verkehrsregeln halten und behutsam und vorsichtig sind. Besonnenheit kann man nicht verordnen, deshalb bitten wir alle um ein respektvolles Miteinander im Straßenverkehr.Den neuen Erstklässlern und ihren stolzen Eltern sowie allen anderen Schulkindern wünscht die Dirminger SPD alles Gute und viel Erfolg.Viel Spaß und Erfolg in eurem neuen Lebensabschnitt.

Ausbau der Kinderbetreuung muss oberste Priorität haben

Die Saar SPD bekräftigt ihre Position die freiwerdenden Gelder aus dem gescheiterten Betreuungsgeld für den Kita- und Krippenausbau zur Verfügung zu stellen.Der Vorschlag des CDU-Finanzministers ist für uns keine Option. Wir brauchen das Geld dringend zum Ausbau von weiteren Betreuungsplätzen. Die Entscheidung das Geld zu verwenden, um das Mantra der schwarzen Null im Bundeshaushalt aufrecht zu erhalten ist falsch und zu kurz gesprungen. Junge Familien brauchen unsere Unterstützung damit sie Beruf und Kinder unter einen Hut bekommen. Die Familienpolitik der Union scheint sich mittlerweile in Fernhalteprämien und Nichtstun zu erschöpfen - beides sind keine großen familienpolitische Würfe.

Dirminger Jugendliche nutzen Chance Jugendzentrum

Mit großer Freude haben wir festgestellt, dass das Dirminger Jugendzentrum in der alten Scheune von den einheimischen Jugendlichen wunderbar angenommen wird. Wir freuen uns sehr über diese Entwicklung. Das Beispiel in Dirmingen zeigt, dass Jugendliche selbst in der Lage sind Entscheidungen zu treffen und das eigene Schicksal zu leiten. Mit der vorbildlichen Unterstützung von Juz-Unidet ist es binnen kürzester Zeit gelungen eine echte Perspektive für die Dirminger Jugend aufzubauen. Wir gratulieren den Verantwortlichen und danken allen die dazu beigetragen haben. In Dirmingen haben Jugendliche eine echte Chance ihre Freizeit nach ihren Wünschen zu gestalten.

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter