In der 34. Kalenderwoche 2015 veröffentlicht

weiter ....

zurück ....

Sommerfahrt des SPD Ortsvereins

Sommerfahrt des SPD Ortsvereins
Am Samstag, 12. September 2015 findet die diesjährige Sommerfahrt des SPD Ortsvereins Dirmingen statt. Jeder der Interesse hat mitzufahren ist völlig unabhängig von seiner eigenen politischen Gesinnung herzlich dazu eingeladen. Die Reise geht in diesem Jahr an die Mosel und gipfelt in einer schönen Schifffahrt. Anmeldungen zu dieser Fahrt nimmt unser Organisationsleiter Werner Dupont unter der Telefonnummer 06827/2706 oder sein Stellvertreter Ralf Urmoneit unter der Telefonnummer 06827/3358 entgegen. Wir freuen uns über jede Meldung. Weitere Infos gibt es demnächst an dieser Stelle.

„Mensch. Meng. Mach’s!“ SPD Landratskandidat die beste Wahl

„Mit Sören Meng bekäme unser Landkreis einen Landrat, der über jahrelange Führungsverantwortung in der öffentlichen Verwaltung verfügt und als Sozial- und Schuldezernent in der Kreisstadt Neunkirchen Zeichen setzt. Er weiß, wovon er spricht, er kennt den Landkreis bestens von innen und außen. Die Menschen stehen bei allem Handeln für ihn immer im Vordergrund, Sören ist ein über Parteigrenzen beliebter, geschätzter Netzwerker. Die Landkreise ergänzen sinnvoll die Tätigkeit der Gemeinden und bilden die größte Möglichkeit der interkommunalen Zusammenarbeit. Sie übernehmen Aufgaben, die zwischen Gemeinden anfallen oder für die eine einzelne Gemeinde zu klein ist. Gerade in der SoziaI- und Jugendhilfe ist es wichtig über Stadt- und Gemeindegrenzen zu agieren. Auch in der Flüchtlingspolitik kommt dem Landkreis eine wichtige Rolle zu. Sören Meng möchte Verantwortung im Landkreis Neunkirchen übernehmen und das soziale Profil unseres Kreises weiter schärfen. Dies ist in Zeiten, in denen unsere Kommunen große finanzielle Probleme haben, besonders wichtig. Hier geht es um einen konstruktiven Dialog, eine Bündelung der Kräfte. Aber auch in den Bereichen Wirtschaft, Bildung, Umwelt und Tourismus will der leidenschaftliche Kommunalpolitiker im Falle seiner Wahl Akzente setzen. Am 08. November 2015 finden in unserem Kreis Neunkirchen die Landratswahlen statt. Die Dirminger SPD fordert "Mensch.Meng.Mach's".

SPD begrüßt Verbesserungen bei der Pflege

Mehr Leistungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen. Mit dem Kabinettsbeschluss zum 2. Pflegestärkungsgesetz wird es zusätzliche Unterstützung für rund 500.000 Menschen geben. Dafür hatte die SPD im Koalitionsvertrag gesorgt. Mit dem Pflegestärkungsgesetz, das nun in der zweiten Stufe umgesetzt wird, werden viele Menschen mehr Leistungen bekommen. Wichtigste Änderung: Ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff. Das heißt, die bisherigen drei Pflegestufen werden durch fünf Pflegegrade ersetzt. Damit wird der individuelle Bedarf bei Pflegebedürftigen sehr viel genauer ermittelt. Und: An Demenz erkrankte Menschen etwa bekommen nun erstmals auch Unterstützung. Mit dem Pflegegrad 1 können sie beispielsweise ihr Wohnumfeld entsprechend anpassen: einen Treppenlift einbauen, mögliche Stolperschwellen absenken oder Betreuungsleistungen in Anspruch nehmen. Mit der Reform haben alle den gleichen Zugang zu den Leistungen der Pflegeversicherung. Entscheidend ist lediglich, wie sehr die Selbstständigkeit tatsächlich eingeschränkt ist. Sichergestellt ist, dass niemand mit der Umstellung schlechter gestellt werden kann – viele aber besser. Und Menschen, die im Heim gepflegt werden, droht künftig keine Steigerung des pflegebedingten Eigenanteils. Dazu kam es in der Vergangenheit automatisch, wenn sich die Pflegestufe erhöht hatte. Für Frauen und Männer, die zu Hause Angehörige pflegen, kommen mit den neuen Pflegegraden höhere Leistungsbeitrag. Und für viele wird es nun erstmals auch Rentenbeiträge geben, so dass sie selbst im Alter besser abgesichert sind. Hinzu kommen bessere Reha- und Beratungsleistungen sowie eine Weiterentwicklung des so genannten Pflege-TÜV, um besser die tatsächliche Qualität von Pflegeeinrichtungen bewerten zu können. Für die verbesserten Leistungen wird der Beitrag zu Pflegeversicherung ab 2017 um 0,2 Prozent steigen – zu gleichen Teilen getragen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Insgesamt 5 Milliarden Euro werden so zusätzlich jedes Jahr zur Verfügung stehen. Für eine bessere Pflege mit mehr Leistungen für Angehörige und Pflegebedürftige.

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter