In der 29. Kalenderwoche 2015 veröffentlicht

weiter ....                                                Bilder vergrößern? - Bitte ins Bild klicken

zurück ....

Dirminger SPD unterstützt Sommerfest der Kindertagesstätte Dirmingen

Die Dirminger SPD beim Flammkuchenverkauf
Der Dirminger Ortsvorsteher Manfred Klein und der Macherbacher Ortsvorsteher Jürgen Nürnberger auf dem Kita-Sommerfest.

Am Sonntag, 12. Juli 2015 fand das diesjährige Sommerfest der Kindertagesstätte Dirmingen statt. Die zahlreichen Gäste erlebten, bei angenehmen Temperaturen, ein wunderbares Kinderfest mit einem bunten Rahmenprogramm. Der Dirminger Ortsvorsteher Manfred Klein lobte das aufopferungsvolle Engagement der Kita-Mitarbeiter und der Eltern. Auch der Macherbacher Ortsvorsteher Jürgen Nürnberger unterstützte das Sommerfest und sorgte mit seiner Gruppe "Schmerzfrei" für optimale Unterhaltungsmusik. Die Dirminger SPD verwöhnte mit leckerem Flammkuchen die Gäste des Sommerfestes. Auch die Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset besuchte das Fest der Dirminger Kindertagesstätte.

Dirminger Ortsrat votiert gegen Erhöhung der Friedhofsgebühren

Am Mittwoch, 08. Juli 2015 fand im Nebenraum der Borrwieshalle eine Sitzung des Dirminger Ortsrates statt. Im Mittelpunkt dieser Versammlung stand die Beratung des Produktbudgets sowie der Investitionen und Maßnahmen des Doppelhaushaltes 2015/16, soweit es sich um die Belange des Ortsteils Dirmingen handelt. Dieser Punkt wurde relativ schnell abgehandelt und von beiden Fraktionen im Ortsrat begrüßt und einstimmig angenommen. Aus unserer Sicht sind die geplanten Investitionen für Dirmingen wichtig und sollten dringend umgesetzt werden. Zum Punkt "Erlass einer neuen Friedhofsgebührenordnung für die Gemeinde Eppelborn" müssen wir an dieser Stelle ganz klar feststellen, dass uns diese Suppe ganz alleine Seitens unseres politischen Mitbewerbers eingebrockt wurde. Die letzte Erhöhung der Friedhofsgebühren wurde im Jahre 2008 beschlossen. Die ehemalige Verwaltungsspitze hat es mit ihrer Mehrheit im Gemeinderat nicht für notwendig gehalten die Friedhofsgebühren Stück für Stück anzuheben. Nun ist die neue Verwaltungsspitze dazu gezwungen eine Erhöhung der Gebühren durchzuführen. Die Finanzlage unserer Gemeinde macht eine Gebührenerhöhung unausweichlich. Eine Erhöhung der Friedhofsgebühren ist nicht zuletzt durch die steigenden Kosten und den Anstieg des Sanierungsaufwandes bei der Friedhofsinfrastruktur erforderlich. Obwohl wir den Ansatz der Verwaltungsspitze grundsätzlich nachvollziehen können hat sich die SPD Ortsratsfraktion gegen den vorliegende Beschlussvorschlag ausgesprochen. Der Dirminger Ortsrat lehnte eine Erhöhung der Friedhofsgebühren einstimmig ab. Die geplante Erhöhung der Gebühren war uns deutlich zu hoch und nicht nachvollziehbar. Die Dirminger SPD beantragte hingegen eine genaue Kostendarstellung und eine Auflistung der geplanten Maßnahmen auf dem Dirminger Friedhof.

Brennpunkt Kita-Bau - Schuld daran ist nur die SPD ?!?

Mit viel Polemik schürt die CDU im Gemeindeverband zuletzt den Unfrieden in unserer Gemeinde. Nach Ansicht des politischen Mitbewerbers handelt es sich bei dem geplanten Kita-Bau an der Grundschule um ein Millionengrab. Mit dieser Äußerung hat sich die CDU in der Gemeinde endgültig ins Abseits katapultiert. Aufgrund des demografischen Wandels sind die Schülerzahlen in der Gemeinde Eppelborn zurückgegangen. Diese Tatsache betrifft alle Ortsteile in unserer Gemeinde und nicht nur unseren Heimatort. Die Schülerzahlen der Grundschule Wiesbach-Dirmingen hingegen befinden sich auf einem aufsteigenden Ast und sind weitaus besser als behauptet. Dies ist auch dem politischen Mitbewerber bekannt. Den Menschen wird hier fälschlicherweise suggeriert, dass das Wohl unserer Gemeinde alleine vom Kita-Bau in Dirmingen abhängt. Besonders irritierend finden wir die Aussage, dass mit der geplanten Erhöhung der Friedhofsgebühren das Millionengrab Kita-Dirmingen bezahlt werden soll. Diese Aussage entzieht sich jeglicher Grundlage. Wir empfehlen dem politischen Mitbewerber eine Einsicht in die Beschlussvorlage. Daraus wird deutlich, dass die Kosten für unsere Gemeinde für beide möglichen Standorte in etwa gleich sind. Wird unser Heimatort hier zum heimlichen Sündenbock der Gemeinde erkoren? Aus unserer Sicht ist das Spiel mit versteckten Halbwahrheiten sehr gefährlich. Das Seelenheil der Gemeinde Eppelborn hängt nicht ausschließlich allein an Dirmingen.

Gemeindeverbandsdelegiertenkonferenz auf Finkenrech

Am Montag, 20. Juli findet um 19:00 Uhr im Landhotel Finkenrech die nächste Gemeindeverbandskonferenz statt. In diesem Jahr stehen Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Die Dirminger SPD wird diese Versammlung besuchen.

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter