In der 31. Kalenderwoche 2013 veröffentlicht

weiter ....                                                Bilder vergrößern? - Bitte ins Bild klicken

zurück ....

Ehrenamtskarte

SPD Saar fordert die Abänderung der Richtlinien zur Vergabe der Ehrenamtskarte
Die SPD Saar fordert die Abänderung der Richtlinie zur Vergabe der Ehrenamtskarte, damit auch ehrenamtlich Tätige mit geringer Aufwandsentschädigung die Karte nutzen können. Die stellvertretende Landesvorsitzende Cornelia Hoffmann-Bethscheider und der SPD Direktkandidat Christian Petry begrüßen den Beschluss des Landesparteitages. »Die meisten Ehrenamtler tun im Stillen viel Gutes und erwarten keine persönlichen Dank. Sie verstehen ihr Tun als selbstverständlichen Ausdruck ihres Bürgersinns. Die SPD begrüßt deshalb die Ehrenamtskarte als kleine Anerkennung für die vielen Helferinnen und Helfer. Die Ehrenamtskarte soll dabei ein sichtbarer Ausdruck der öffentlichen Anerkennung und Würdigung sein. Nur leider sind zur Zeit gerade viele ehrenamtliche Mitglieder der Hilfsdienste und Feuerwehren von der Ehrenamtskarte ausgeschlossen, wenn sie eine auch nur geringe Aufwandsentschädigung erhalten. Die SPD Saar hat deshalb den klaren Willen artikuliert diese Gruppen mit in den Kreis derer, die diese Karte beantragen können aufzunehmen.« Der Landesparteitag beschloss die ehrenamtlich Aktiven, die eine geringe monatliche Aufwandsentschädigung bis zu 100 Euro erhalten, auch in den Bezugskreis mit einzubeziehen. Die jetzige Regelung schließt viele freiwillige Helferinnen und Helfer gerade bei den Feuerwehren und Hilfsdiensten aus. Für die SPD Saar ist aber deren Tätigkeit gelebte Solidarität: Eigene Freizeit hergeben für Menschen die Hilfe und Unterstützung brauchen. Die SPD sieht in der Anpassung und Ausweitung der Ehrenamtskarte einen wichtigen Baustein für die Zukunft des Ehrenamtes.«
Dirminger SPD besucht "Tag der offenen Tür" des Löschbezirks Dirmingen
An diesem Wochenende, 03./04. August 2013 findet am Feuerwehrgerätehaus in der Böllingerstraße der diesjährige "Tag der offenen Tür" der Dirminger Feuerwehr statt. Gerade die Feuerwehrleute führen ein schwieriges Ehrenamt aus und riskieren dabei oftmals ihr eigenes Leben. Aus diesem Grunde sollte man zurecht Stolz auf den Löschbezirk Dirmingen und seine Leistung sein. Nun ist es Zeit zum feiern. Die Dirminger SPD wird dieses Fest gerne besuchen und wünscht schon heute gutes Gelingen und schönes Wetter. Auch in diesem Jahr dürfen wir uns wieder besonders auf die Küche der Dirminger Feuerwehr freuen. Wir bitten alle unsere Freunde und Mitglieder dieses Fest zu unterstützen. Das Fest beginnt samstags mit einem zünftigen Dämmerschoppen.

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Beispiel Newsbeitrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod...

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
facebook flickr YouTube twitter